Nux Vomica

(Brechnuss – Strychnin)

Körper

Kopf: KOPFSCHMERZEN, Migräne, Schwindel.

Nase: Schnupfen, nachts verstopfte Nase. Niesen.

Darm: Alle möglichen VERDAUUNGSPROBLEME => Durchfall, VERSTOPFUNG – beides im Wechsel. Vergeblicher Stuhl- und Harndrang.

GIT: MAGENKRÄMPFE, chron. Gastritis. ÜBELKEIT => ERBRECHEN (oder kann nicht erbrechen, fühlt sich aber wohler wenn). DARMKOLIKEN, Blähungen. Abdominelle Beschwerden. Obstipationen. Sodbrennen. SCHLUCKAUF nach dem Essen. Hämorrhoiden. Säuglinge mit Blähungskoliken.

Niere: Lähmung der Blase, Urin tropft heraus. Nierenkoliken. Prostatavergrößerung.

Leber: LEBERPROBLEME, vergrößert, stechende Schmerzen => Ikterus. Folgen von Alkohol!

Galle: Probleme mit der Galle => Koliken, Steine, galliges Erbrechen.

Herz-Kreislauf: Herzklopfen, Angina pectoris, Hypertonie, Zusammenbruch.

Nerven: NERVEN REAGIEREN ÜBER, empfindlich auf äußere Reize mit => ZITTERN, Tremor, Krämpfe, Zuckungen. Neuralgien, WUNDHEITSGEFÜHL und Schmerzen können überall auftauchen. Delirium Tremens. Schmerzen sind unerträglich => schreien laut. Gefühl von Rauheit, Wundsein im Hals.

Schlaf: Schlafstörungen mit nächtlichem Erwachen, Ideen lassen nachts nicht los. FOLGEN VON SCHLAFMANGEL, Gähnen. Nächtliche Erektionen, sexuelle Träume.

Rücken: Rheumatismus. Nackensteifigkeit. Rückenschmerzen => lumbal, sakral.

Allg.: Neigung zu Hernien => Bauchnabel, Leiste, Rektumprolaps. Besonders bei Säuglingen. Symptome auch als Folge von Genussmittelmissbrauch (Alkohol, Zigaretten, Drogen). Erkälten sich leicht. Hartnäckiger, starker HUSTEN. FRIEREN SCHNELL.

Modalitäten

Besser: Nach kurzem Schlaf, schlummern oder Ruhe. Auf der Seite liegen. EINWICKELN DES KOPFES. Wärme, fühlen sich in warmen Räumen wohler. Heiße Getränke, warme Milch. Natürlichen Absonderungen.

Schlechter: Beschwerden am Abend. MORGENS meistens schlechte Laune. Trockene KÄLTE, kaltes Wetter, ZUGLUFT. Unbedeckt sein. Reagieren empfindlich auf: Musik, Lärm, Gerüche, Berührung, Druck z.B. von Kleidung. Stimulanzien werden nicht vertragen => Alkohol, Kaffee, Drogen. Exzessen.

Gemüt

CHOLERIKER, NICHT KRITIKFÄHIG, GEREIZT. Überempfindlich, NERVÖS. UNZUFRIEDENE Menschen, AGGRESSIV, suchen Gründe um auszurasten. Mürrisch, nörgelnd, intrigant, gehässig, AUFBRAUSEND, ruhelos, GEWALTTÄTIG. Suchen immer die Schuld bei anderen, machen ständig Vorwürfe. Leben OHNE RÜCKSICHT auf sich und andere. Betreiben Raubabbau mit ihrem Körper, nehmen z.B. Aufputschmittel (Kaffee, Speed, Koks) um besser und länger arbeiten zu können (suchen nicht den Kick). Nehmen abends Beruhigungsmittel(Alkohol, Valium), um schneller einzuschlafen. Machen sich keine Gedanken über NW., wollen funktionieren! Sind permanentem STRESS und Überarbeitung ausgesetzt. Unregelmäßige Lebensweise => NERVÖSE REIZBARKEIT im körperlichen und geistigen Bereich! Arbeiten sich hoch, ARBEITET VIEL und konsequent, können ohne Arbeit nicht leben. Häufig WORKAHOLIKER, oftmals in führenden Positionen zu finden. Eifrig. ARBEIT DIENT DEM REINEN SELBSTZWECK, PRIMÄR GEHT ES DARUM MACHT ÜBER ANDERE AUSZUÜBEN (beruflich als auch privat). Sind nie mit einem Ziel zufrieden, unterliegen dem Zwang weiter zu wollen. Z.B. Aggressive Autofahrer, überholen links, Lichthupe, fahren schnell usw. Trotz der inneren Unruhe und Unzufriedenheit sind Nux eher sesshafte Menschen. Sind eher HEKTISCHE MENSCHEN, verbreiten Unruhe, stiften Unfrieden. Stehen permanent unter Zeitdruck (schnelles, hastiges essen). Zeit vergeht zu langsam. UNGEDULDIG, können nicht warten, haben keine Zeit für die Behandlung => wollen etwas schnell Wirksames, behandeln sich häufig selber => nur symptomatisch (der Körper hat zu funktionieren)! Akzeptieren keine Fehler (Angst zu versagen), verlangen von anderen genauso viel wie von sich => terrorisieren die Familie, Angestellte, Kollegen. Solange die anderen “spuren” können sie durchaus großzügig sein! Reagieren oft überreizt, ohne Überlegung (z.B. schlagen zu, oder kündigen jemanden spontan ohne Anlass). Sind skrupellos, lügen wenn sich daraus ein Vorteil ergibt, schwärzen Kollegen an, schalten Konkurrenten aus (jedes Mittel ist recht). Können im Affekt andere umbringen, empfinden kein Mitleid, keine Reue, sind nicht fähig zur Selbstreflexion. Affektselbstmord. Nux müssen nicht in einer führenden Position sein, sind dann aber privat engagiert z.B.: Sportverein, Schützenverein => WOLLEN MACHT HABEN (Vorsitzende). Gesteigertes SEXUELLES VERLANGEN => mit vielen verschiedenen Partnern. Sind untreu, akzeptieren keine Grenzen => belästigen Mitmenschen, Mitarbeiter. Furcht vor Armut. Furcht vor Messern. HYPOCHONDRIE.

Nahrung: Verlangen nach pikantem Essen, fettigem, Alkohol, Bier, Tabak.

Aussehen: Sportlicher Typ mit Krawatte. Schick, tragen Markensachen. Sauber und ordentlich. Robust gebaut oder hager,dünn. Kränkliches Aussehen, gelblich um den Mund und Nase. Gesicht häufig rot und geschwollen, gelblich. Oft bei gestressten Geschäftsleuten, Managern angezeigt. Meist finanziell ohne Sorgen, intelligent.

Zentrale Idee
WOLLEN MACHT ÜBER ANDERE AUSÜBEN -=> ARBEIT DIENT DABEI DEM REINEN SELBSTZWECK!

Leitsymptome

  • Überreizung, Überempfindlich
  • Nervös, ungeduldig, stehen unter Zeitdruck
  • Rücksichtslos
  • Arbeitsam, Arbeit ist wichtig
  • Wollen Macht über andere haben
  • Aggressiv, aufbrausend, cholerisch
  • Leber- Gallenprobleme
  • Probleme mit dem Verdauungstrakt

Ergänzung: C30 / C12 gegen Kater oder Genussmittelmissbrauch

Arzneimittelbeschreibung: Carina Harendt (Heilpraktikerin)