Popularität Homöopathie

Die Homöopathie wird immer beliebter. Weltweit lassen sich Millionen Menschen mit homöopathischer Medizin behandeln. In der Tiermedizin steigt die Nachfrage nach homöopathischen Verfahren. Alternative Therapieformen werden teilweise seit Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden praktiziert – heute profitieren wir von dem althergebrachten Wissen und den Kenntnissen der modernen naturwissenschaftlichen Medizin.

Weiterlesen

Homoeopathen helfen in Kriesengebieten

Therapeutischer Einsatz vor Ort
Aus der Idee heraus, Menschen in Krisengebieten unentgeltlich mit Hilfe der klassischen Homöopathie zu behandeln, entstand 1996 das Projekt Mostar. Nach dem Kriegsende engagierten sich homöopathisch arbeitende Heilpraktiker, Ärzte und Hebammen in der Balkanregion. Ihr Ziel war es Betroffenen, die an den akuten psychischen und körperlichen Folgen des Krieges litten, zu helfen. Parallel dazu wurden Therapeuten vor Ort zu qualifizierten Homöopathen ausgebildet, um eine langfristige effektive und kostengünstige Gesundheitsversorgung zu erreichen. Über vier Jahre arbeiteten verschiedene Homöopathen in einer Praxis in Mostar und behandelten ca. 1200 Menschen, die durch den Krieg traumatisiert wurden. Das Mostarprojekt erhielt 1999 einen Preis der Robert Bosch Stiftung und gewann schnell internationale Anerkennung.

Weiterlesen

Naturheilkunde & Schulmedizin

Naturheilkunde und Schulmedizin sind zwei therapeutische Verfahren, die der Gesundheitswiederherstellung, Krankheitserkennung sowie der Gesundheitserhaltung dienen.

Evolution der Medizin

Naturheilkundliche Behandlungsweisen lassen sich bis in die frühe menschliche Geschichte zurückverfolgen z.B. Kräuterheilkunde und Akupunktur. Die heutige Schulmedizin ist letztendlich aus der Naturheilkunde hervorgegangen. Als Rudolf Virchow im 19. Jahrhundert die Zellularpathologie begründet (Krankheitserklärung aus Zellveränderung), nahm die „moderne Medizin“ ihren Lauf!

Weiterlesen