Pulsatilla pratensis

(Küchenschelle)

Körper

Pulsatilla: WECHSELHAFTIGKEIT AUF ALLEN EBENEN => WANDERNE SYMPTOME! SCHWELLUNGEN:Überall => Ödeme. Drüsen. Rundes geschwollenes Äußeres.

Ohr: Von Mumps zu OTITIS MEDIA => wandernde Schmerzen.

Absonderung: Reichliche ABSONDERUNGEN => dick, mild, gelb-grün. SCHWITZEN VIEL.

Periode: Periode => wechselhaft (mal zu spät, mal zu früh, bleibt aus). Übelkeit vor der Menstruation. Hormonumstellung führt häufig zu Problemen => Migräne, Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen usw. o.ä. Klimakterium bereitet Beschwerden.

Darm: Verdauung ist unterschiedlich, mal hart mal weich, dann farblich anders.

Haut: Betroffenheit der Schleimhäute, Häute. Mund ist trocken. Unterlippe rissig.

Atmung: Betroffenheit der Atmungsorgane => Husten.

Magen: Sodbrennen. Gelenke: Gelenke sind geschwollen.

Niere: Harnorgane => Urin fließt nicht oder erschwert.

Fieber: Wechselhaftes Fieber.

Gefäße: VENÖSE LEIDEN => KRAMPFADERN.

Allg.: KRANKHEITEN VERLAUFEN MILD z.B. Otitis media, Konjunktivitis. LANGSAMKEIT => im Laufen, im Stoffwechsel (Hypothyreose), sind oft übergewichtig. FRIEREN schnell. Kalte Hände, Füße => jedoch Unverträglichkeit von Wärme. Können EKEL vor allem entwickeln z.B. Speisen, Gerüche, Tieren usw. Probleme bei Zwielicht, Dämmerung. ALLES KOMMT ZU SPÄT => Einschulung, Zahnung, Laufen. Selbst der Patient kommt stets zu spät!

Modalitäten

Besser: Durch FRISCHE LUFT. Kühle Anwendungen Langsame Bewegung. Weinen. Zuspruch und TROST. Benötigen Geborgenheit. Durch Absonderungen. Morgenmenschen.

Schlechter: Durch WÄRME besonders in Räumen. Längere Ruhe. Bewegungsmangel. Vor der Periode. Nach dem Essen. Abends, nachts, morgens. Pubertät, Schwangerschaft, Klimakterium.

Gemüt

WECHSELHAFTIGKEIT AUCH IM EMOTIONALEN BEREICH! Launisch, himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt! Hysterisch, weinen leicht, Stimmung stark schwankend. Leicht beleidigt, gereizt. Positive Menschen, nicht depressiv => im Alter können sie allerdings sehr depressiv werden. Beliebter, angenehmer, höflicher Mensch, WEICHHERZIG. Mitfühlend. Einfach. Mimosen. NACHGIEBIGKEIT => passen sich an, formbar! WEINEN schnell. HOLEN SICH STÄRKE DURCH NACHGIEBIGKEIT => BENUTZEN SCHWÄCHE ALS STÄRKE! Bekommen ihren Willen durch Nachgeben z.B. Erpressung mit Symptomen, weinen. Meiden Konflikte, setzen ihre Ziele anders durch zB. mit Nachgiebigkeit, Weinen, Hysterie, usw! Verlieben sich schnell, haben echte Gefühle => trauern aber nicht lange. SPÄTER STEHT DIE FAMILIE IM VORDERGRUND im Gegensatz zu früher. Mütter bzw. Omas machen die Kinder zum Mittelpunkt ihres Lebens. GEIZIG, SPARSAM., Verwenden alles für die Kinder. Verlangen nach Gesellschaft, Zärtlichkeit, Liebe, Zuwendung. Möchten von allen geliebt und gemocht werden. STARKES SEXUELLES VERLANGEN (weniger körperlich, mehr emotional). Wenn ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden, dann können sie sehr hart werden. Steifheit nach Enttäuschungen => Zurückgezogenheit.

Angst: Vor hohen Plätzen. Verlassen zu werden, einen Partner zu verlieren. VOR ENTTÄUSCHUNG.

Nahrung: Essen gerne sahniges, cremiges, mildes, SÜSSIGKEITEN. Abneigung: Gegen Milch, Wasser, Butter, bestimmte Nahrungsmittel. Warme Speisen. Unverträglichkeit von rohen Früchten, Alkohol, Schweinefleisch und fetten Speisen. Häufig Durchfall nach Eisgenußss. Haben KEINEN DURST!

Aussehen: Pulsatilla ist zu 75 % ein Frauenmittel! Häufig blasse, hellhäutige, blauäugige, blonde Menschen. Rundlichen Formen, feminine Zügen. Erröten leicht. Häufig lesbische Frauen.

Kinder: Haben häufig eine MITTELOHRENTZÜNDUNG. Schmusekinder, suchen Schutz bei der Mutter! Jugendliche: Gesunde Oberflächlichkeit. Oftmals sehr weiblich, hübsch. Probieren viel aus. “Heiraten den Mann der ihnen die meiste Sicherheit gibt, nicht unbedingt den, den sie am meisten lieben”.

Zentrale Idee
GEWINNEN DURCH NACHGIEBIGKEIT => BEKOMMEN ZUWENDUNG und STÄRKE DURCH SCHWÄCHE!

Leitsymptome

  • Familie ist das Wichtigste
  • Langsamkeit => alles kommt zu spät
  • Wechselhaftigkeit auf allen Ebenen
  • Verlangen nach Liebe und Geborgenheit
  • Nachgiebigkeit => die sie stärkt
  • Milde auf allen Ebenen (Symptome)
Arzneimittelbeschreibung: Carina Harendt (Heilpraktikerin)